Nachrichten zum Thema Kreistag

Bild:Elisabeth Schiller Kreistag JUSOS GEGEN VERKAUF UNTER WERT

„Ich habe mehr von dem Beauftragten gehalten.“, meint Oleg Shevchenko, Vorsitzender der Jungsozialisten im Landkreis, „Sich von Bernhard Schönau, dem Bürgermeister von Langensalza an der Nase rumführen zu lassen und das Krankenhaus unter Wert verkaufen, so wie Bernhard Schönau es gerne hätte, ist für einen Beauftragen, der für Finanzen in den Landkreis geholt worden ist, ein echter Tiefschlag.“

Veröffentlicht am 15.10.2014

 

Kreistag Die Jusos sind für überparteiliche Gespräche

Die Jusos sind für überparteiliche Gespräche zu dem Haushaltsplan. Oleg Shevchenko, der Kreischef der Jusos sieht den Verkauf der Krankenhausanteile des Kreises an einen öffentlichen Träger als unausweichlich. 49,5% sei eine sehr hohe Kreisumlage und es sei sehr schlecht für die Entwicklung der Gemeinden und Städte, da man keinen Spielraum bei den freiwilligen Ausgaben mehr hätte Schuld hätte eindeutig hier der Kreistag. Dieser hätte dem Haushalt nicht zugestimmt. Somit schien es komisch, dass Bernhard Schönau, der nicht nur Bürgermeister der Stadt Bad Langensalza sei, sondern auch Kreistagsmitglied, für den Austritt von Bad Langensalza aus dem Kreis plädiere. Dieser hätte mit dem politischen Verbündeten CDU im Kreistag ein positives Votum über den Kreishaushalt geblockt und hat damit auch bewirkt, dass die Kreisumlage erhöht wird.

Veröffentlicht am 27.05.2012

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.